Hast du dir zwischendurch einmal gedacht - zwei Freundinnen auf Weltreise - kann das gut gehen?

 

Wenn ja, dann bist du nicht die/der einzige. Das fragt uns nämlich fast jeder. Natürlich muss man sich gegenseitig wirklich vertrauen können - und das können wir - sagen wir mal so.

Aber bist jetzt haben wir uns zu Hause und auch auf unseren Reisen immer reibungslos miteinander verstanden - unglaublich, oder?

Wir sind beide kompromissbereit und wenn bei einer von uns zu einem gewissen Thema etwas Unbehagen auftritt - versucht die andere ihrer Freundin diese Unsicherheit durch guten Zuspruch und einer Portion Spass zu nehmen. So entstand auch unsere Weltreise.

 

 

 

 

 

Natürlich waren wir beide nicht gleich von Anfang an von allem überzeugt und hatten gewisse Bedenken...

  • Soll ich wirklich kündigen?
  • Kann ich so lange von meiner Familie getrennt sein?
  • In Australien gibt es zu viele Spinnen, trau ich mich dort hin?
  • Habe ich das Geld dafür?
  • Kann ich Weihnachten wo anders als zu Hause feiern? 
  • Werden mich meine Familie und Freunde verstehen?
Alle diese "Ängste" und "Sorgen" haben wir uns durch gegenseitiges ermutigen genommen - ja, wir wiederholen uns, aber das ist eine unserer größten Stärken - verfällt eine in Panik, bleibt die andere gechillt und wirkt beruhigend.
Hätten wir uns gegenseitig nicht gut zugeredet (eine braucht oft etwas mehr Mut, stimmts Birgit ;-), würden wir es wahrscheinlich ewig bereuen diesen großen Schritt nicht gewagt zu haben. Wir ergänzen uns in mancher Hinsicht perfekt - ja, klingt kitschig, ist aber so.
Oktober, 2016
The Austrian Girls, Eve & Bibi
Kommentare: 0